Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Bestens gerüstet für die Zukunft. Anlegerforum 2018 lockte mehr als 1500 Gäste ins OSPA Zentrum

eingestellt von Gabriel Rath am 29. Oktober 2018

Wie sollte man sein Geld heutzutage angesichts Niedrigzins und Inflation anlegen? Rund um diese spannende Frage fand am vergangenen Wochenende das Anlegerforum 2018 statt. Bereits zum dritten Mal veranstaltete die OstseeSparkasse Rostock die große Anlegermesse in der Hauptfiliale OSPA Zentrum am Vögenteich. Unter dem Motto „Bestens gerüstet für die Zukunft“ bot die OSPA Kunden und Interessierten gleichermaßen einen Überblick über mögliche Anlageoptionen und stellte diese in einem umfangreichen Messeprogramm vor.

Die Finanzszene Deutschlands zu Gast in Rostock

Aus ganz Deutschland hatte man Aussteller eingeladen, die eine Bandbreite an Themen boten, die Rostock bisher so noch nicht gesehen hatte. Von altehrwürdigen Privatbanken wie der Berenberg Bank über Investmentgesellschaften wie Franklin Templeton Investors bis zur digitalen Vermögensverwaltung bevestor. Erstmals konnte man auch eine Flußgoldausstellung entdecken, die in Kooperation mit der Bayern LB installiert wurde und noch bis 26.11.2018 im OSPA Zentrum zu besichtigen ist. Wie schon in den Vorjahren war auch das Händlerbüro der OSPA wieder geöffnet. Viele Gäste ließen sich diese Gelegenheit nicht entgehen, einmal einen Blick in die einzige Börse Mecklenburg-Vorpommerns zu werfen.

Programm für Einsteiger und Erfahrene

In mehr als 40 Workshops und Fachvorträgen wurden die aktuellen Fragen der Geldanlage diskutiert. Besonders gut besucht waren die Workshops zu den Themen „ETF“ und „Bitcoin“ und „Internationale Finanzmärkte“. Letzte Workshops wurden von den bekannten Börsenjournalisten Stefan Riße und Anja Kohl präsentiert. Beide hatten bereits bei n-tv zusammengearbeitet und waren zum Anlegerforum als Stargäste angereist, um die Fragen der Messebesucher zu beantworten.

Entertainment für Groß und Klein

Ein weiterer Star des Anlegerforums war Roboter Rudi, der am Stand OSPA-digital für gute Laune sorgte und auf das mobile Bezahlen hinwies. Außerdem begeisterten die großen Vereine, die das Anlegerforum mit  einem besonderen Showprogramm bereicherten. Die Volleyballer des SV Warnemünde hatten Netz und Ball mitgebracht, die Basketballer der Seawolves hatten ihr beliebtes Maskottchen Wolfi und ihre Cheerleaders dabei und die Footballer der Rostock Griffins präsentierten stolz ihre Rüstung. 

Programm für Schüler und Studenten

Auch für jüngere Gäste gab es ein entsprechendes Programm. Schüler konnten sich im Workshop von Hannes Wandt, Treasury der OSPA, darüber aufklären lassen, wie die Börse funktioniert, und Studenten konnten sich in entspannter Atmosphäre beim interaktiven Startup-Bartalk mit Steuerberater Nico Schade in die Welt des Gründens entführen lassen.

Insider-Tipps für Anleger

OSPA-Vorstandsmitglied Karsten Pannwitt gab den Kunden einen Insider-Tipp mit auf den Weg. Wichtig sei es, in der Anlage regelmäßig zu investieren, dann dabei zu bleiben und nicht bei fallenden oder steigenden Kursen wieder zu verkaufen. Wer allerdings sein Geld auf dem Tagesgeldkonto liegen lasse, der würde sich wundern wie die Inflation das Geld langsam verringere. Weitere Anlagetipps geben die Berater der OstseeSparkasse Rostock auch nach dem Anlegerforum. Wer es zeitlich nicht einrichten konnte beim Anlegerforum dabei zu sein oder individuelle Fragen klären möchte, ist eingeladen, die Themen in einer der 40 Filialen der  OSPA zu vertiefen.

Jetzt Termin vereinbaren mit einem Berater.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.