Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Sommer, Sonne, Urlaubszeit

eingestellt von Karin Schönmeier am 29. Mai 2018

Mit etwas Bargeld in der Landeswährung und der zum Reiseziel passenden Kreditkarte ist man im Urlaub auf der sicheren Seite. Schließlich möchte niemand in die Situation geraten, plötzlich nicht bezahlen zu können.

 

Auch wenn das Bezahlen mit Kreditkarte praktisch ist – ganz ohne Bargeld sollte die Urlaubsreise nicht beginnen. Liegt das Ziel in einem Euro-Land, muss nichts weiter bedacht werden. Ansonsten gilt: Sich informieren, wie viel an Landeswährung man für die ersten ein, zwei Tage benötigt und die entsprechende Summe noch Zuhause umtauschen.

Das geht ganz unkompliziert in jeder Filiale der OSPA. Die fünf gängigsten Auslandswährungen – US-Dollar, Britische Pfund, Dänische, Schwedische und Norwegische Kronen – liegen in vorbereiteten Stückelungen zum sofortigen Umtausch bereit. Alle weiteren gängigen Währungen und individuelle Stückelungen erhalten Sie innerhalb von maximal zehn Tagen in Ihrer Filiale.

In immer mehr Ländern werden auch beim direkten Bezahlen Kreditkarten bevorzugt akzeptiert. Eine Visa- oder MasterCard kann zum Bezahlen im Restaurant, im Geschäft oder bei der Autovermietung genutzt werden. Auch Bargeld am Automaten gibt es mit ihr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.