Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Boom Bust Boom! Spannende Filmvorführung über die Folgen der Finanzkrise am 23.01.2018 im OSPA-Zentrum

von Gabriel Rath am 18. Januar 2018

Wirtschafts- und Finanzkrisen sind gesellschaftlich höchst relevant! Doch warum ist es so schwer dieses soziale Phänomen einzudämmen? Eine Frage, die nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler relevant ist. Die Universität Rostock und die OSPA laden ein zur Filmvorführung mit anschließender Podiumsdiskussion.

Die Botschaft des Films lautet: „Lasst uns die Ökonomie an die menschliche Natur anpassen und nicht andersherum“.

Der Produzent des Films formuliert es drastischer:

„Die Menschen auf der Straße sind diejenigen, welche direkt oder indirekt zahlen und durch die Strukturfehler des Systems leiden. Es ist essentiell, dass die Öffentlichkeit versteht, was falsch lief und was getan werden kann, um eine erneute gravierende Systemkrise zu verhindern. Wir möchten die Studenten der Wirtschaftswissenschaften unterstützen, welche damit zu kämpfen haben, dass die Lehre an den Universitäten nicht immer mit der Realität vereinbar ist.“

Hier gibt´s den Trailer „Boom Bust Boom“

Die anschließende Podiumsdiskussion geht auf die fundamentalen Ursachen einer Wirtschafts- und Finanzkrise ein und beleuchtet die Frage, ob schon die nächste Krise droht.

Das Podium besteht aus:
Prof. Dr. Doris Neuberger (Universität Rostock)
Karsten Pannwitt (Vorstand – OSPA)
Dr. Christian Hecker (Bundesbank)
Daniel Dieckelmann (Plurale Ökonomik)

Danach gibt es die Möglichkeit, sich bei einem Catering zu dem Thema auszutauschen. Der Eintritt ist frei.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung!

Die Veranstaltung finden Sie auch bei Facebook.

Zeit: Dienstag, 23. Januar 18:00 – 21:00

Ort: OstseeSparkasse Rostock, Am Vögenteich 23, 18055 Rostock

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.