Willkommen im Blog der OstseeSparkasse Rostock  

Baltic Volley Cup 2017 – SV Warnemünde lässt es krachen

von Ronny Susa am in Aktuelles, Meine RegionKommentieren

Zur Vorbereitung auf die neue Zweitliga-Saison hat der SV Warnemünde ein hervorragendes Teilnehmerfeld für den Baltic Volley Cup 2017 zusammengestellt. Neben dem Gastgeber stehen drei Profi-Mannschaften auf der „Platte“ in der OSPA | Arena. Dauergast Netzhoppers Königswusterhausen beginnen im Auftaktmatch am Samstag gegen den SVW. Aufschlag ist um 14:30 Uhr. Die Netzhoppers reisen mit dem Starspieler Björn André an die Küste. André war jahrelang das Aushängeschild des Deutschen Volleyballs und am Wochenende wird er sein Können in Rostock zeigen.

Im Anschluss (17:00 Uhr) spielt CV Mitteldeutschland gegen SVG Lüneburg. Vor allem die Lüneburger zeigten in der Vergangenheit, wie stark die sie sind und gelten als Favorit des Turniers. Am Sonntag werden die Platzierungen ausgespielt. Der Baltic Volley Cup weckt die Vorfreude bei den Volleyball-Fans aus dem Norden auf die erste Saison in der 2. Bundesliga seit sieben Jahren. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei!!!

Erstliga Beteiligung bei unserem Vorbereitungstermin am Samstag und Sonntag! Das sollte sich Volleyball-Rostock nicht…

Posted by SV Warnemünde – Volleyball on Dienstag, 29. August 2017

 

Tags für diesen Artikel: , ,



Diesen Artikel kommentieren

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>






© 2018 |