Willkommen im Blog der OstseeSparkasse Rostock  

Leuchttürme der OSPA-Stiftung

von Katrin Stüdemann am in Meine RegionKommentieren

Die OSPA-Stiftung hat vor drei Jahren begonnen, Leuchttürme der Region ausfindig zu machen. Aktuell unterstützen wir sechs Vereine.
Was sind eigentlich Leuchtturmprojekte der OSPA-Stiftung?
Projekte von Vereinen und Institutionen, die eine besondere Strahlkraft in der Region, aber auch über die Landesgrenze hinweg, besitzen. Dazu gehören unter anderem der Zoo Rostock, der Wildpark in Güstrow, die Hochschule für Musik und Theater, die Kunsthalle in Rostock, aber auch die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern.

Gemeinsam mit den Festspielen MV ist es uns gelungen, „weiße Flecken“ in unserer Region kulturell zu beleben. So finden beispielsweise in ländlichen Regionen wie Rühn oder Schwiessel Festspielkonzerte statt.

Ferstpielkonzert im Kloster Rühn

Festspielkonzert im Kloster Rühn

Auf die Frage, wie man ein „Leuchtturm der OSPA-Stiftung“ werden kann, gibt es gleich zwei Möglichkeiten. Selbstverständlich kann sich der Verein über die OSPA-Stiftung aktiv bewerben. Er kann aber auch einfach nur einen Antrag mit einem besonderem Projekt über eine der 40 Filialen an die OSPA stellen. Über diesen Weg können wir Vereine und deren Projekte mit besonderer Nachhaltigkeit und Strahlkraft erkennen.

Und: Selbst wenn es nicht ganz zum Leuchtturm reicht, haben wir die Möglichkeit, das besondere Engagement zu fördern. Sei es in Form einer Spende, eines Sponsorings oder aus Mitteln der PS-Lotterie. Den Antrag finden Sie hier.
Trauen Sie sich: Wir freuen uns auf tolle Projekte!

Tags für diesen Artikel: , , , , , ,



Diesen Artikel kommentieren

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>






© 2017 |